Junge Frauen, die sich für ihr Kind entschieden haben, fühlen sich oft von ihrem Umfeld allein gelassen. Um soziale und gesundheitliche Risiken zu mindern und das Kindeswohl zu fördern, sind gezielte Angebote nötig, die einen geschützten Rahmen bieten. Um die jungen Mütter in ihren Fähigkeiten und in ihrer Entwicklung zu stärken, vermittelt die Hebammenzentrale jetzt GEBURTSVORBEREITUNG FÜR JUNGE FRAUEN.

Weiterlesen...

 

Eine Welt ohne Hebammen? Geburten auf offener Straße? Das ist heutzutage kaum vorstellbar, doch genau dieses Szenario simulierten am Freitag zehn Hebammen in der Osnabrücker Innenstadt. Denn immer mehr Hebammen können nicht mehr von ihrer Arbeit leben und müssen die Geburtshilfe einstellen.

Weiterlesen...

 

Unter dem Motto "Zukunft Osnabrück - Familie geht vor" unterstützt die Hebammenzentrale - zusammen mit der Stadt Osnabrück - Frauenbüro, dem Hebammenverband, dem Netzwerk zur Stillförderung und dem Bündnis Familie - die Aktion "Zum Stillen willkommen".

Die Hebamenzentrale will in Osnabrück das Stillen schützen und fördern. Dabei werden Mutterschutzgesetz sowie WHO-Richtlinien und der WHO-Kodex berücksichtigt:

  • Hebammenhilfe von der Schwangerschaft bis zum Ende der Stillzeit
  • Stillgruppen in Stadt und Landkreis
  • Netzwerk Stillförderung von und mit Fachleuten
  • Weltstillwoche jede 40. Kalenderwoche
Weiterlesen...